Welche Aktivitäten gibt es auf Texel?

Strand TexelTexel verfügt über 30 Kilometer Strand und ist ein echtes Naturparadies. Wer sich körperlich betätigen oder einfach nur etwas unternehmen möchte, findet auf der größten holländischen Insel dazu reichlich Gelegenheit. Reiten gehört zu den beliebtesten Aktivitäten auf Texel.Die Insel ist von einem Netz von Reitwegen durchzogen. Wer sein eigenes Pferd mitbringt, findet hier zahlreiche Unterstellmöglichkeiten.

Es besteht auch die Möglichkeit, ein Pferd zu mieten. Betreute Reitausflüge werden ebenfalls angeboten. Wer schon einmal mit dem Pferd durch die Brandung geritten ist, wird dieses wunderschöne Erlebnis nicht mehr vergessen.

Runde um TexelWassersport wird auf Texel ebenfalls großgeschrieben. Neben Sportarten wie Segeln und Angeln gibt es die Möglichkeit, Wasserski zu laufen oder Kajak zu fahren. Auch Surfer finden hier reichlich Gelegenheit, ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Ob Long- oder Shortboard, hier bleiben keine Wünsche offen. Strandsurfen ist auf Texel ebenfalls möglich, und Segelwagenfahrten gehören zu den beliebtesten Aktivitäten auf Texel.

Golfer haben die Möglichkeit, auf dem 18-Loch-Platz “De Texelse” in der Nähe von De Cocksdorp eine Runde zu spielen. Wer noch keine Erfahrung beim Golfspielen hat, kann hier die Golfschule besuchen.

18 holes Golfkurs De TexelseDer Golfkurs hat einen rauen Charakter und ist ein echter Dünenplatz. Der 1994 eingeweihte Golfplatz, der direkt am Meer liegt, bezaubert mit seinen großen Grünflächen und Teichen.

Wer Tagesausflüge auf der Insel plant, hat ebenfalls eine Reihe von Möglichkeiten. Der Kletterpark bei De Krim ist genau das Richtige für alle, die das Abenteuer suchen. Unter Aufsicht von erfahrenem und zertifiziertem Personal können Sie vier verschiedene Kletterrouten absolvieren. Dabei bewegen Sie sich in einer Höhe von vier bzw. sieben Metern. Daneben gibt es eine 200 Meter lange Seilbahn, und wer den nötigen Mut aufbringt, kann den freien Fall aus sieben Metern Höhe erleben.

Ein Tagesausflug nach Vlieland gehört für viele Texel-Urlauber zum Standardprogramm. Auf Vlieland dürfen nur die Einwohner mit dem Auto fahren, Besuchern ist die Benutzung von Autos untersagt.

Trompshuys VlielandDas 1575 erbaute Tromp’s Huys ist das älteste Gebäude auf Vlieland. Es beherbergt unter anderem das Heimatmuseum, das den Besuchern die Geschichte der Insel näherbringt. Zahlreiche Ausstellungsstücke machen das Museum zu einer echten Touristenattraktion. Der Leuchtturm auf Vlieland, der auf einer 40 Meter hohen Düne steht, gehört ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt besucht haben sollte.

Der Flughafen von Texel bei Zuid Eierland ist immer einen Besuch wert. Ein Rundflug über die Insel gehört zu den Highlights eines jeden Texel-Urlaubs. Aus der Vogelperspektive erhält man einen guten Überblick über die Insel. Fallschirmspringer kommen hier ebenfalls voll auf ihre Kosten. Zu den Sprunglehrern gehören unter anderem Mitglieder der holländischen Springer-Nationalmannschaft. Ein 15-minütiger Rundflug kostet etwa 35-40 Euro.

Texel aus der LuftDer Nationalpark Duinen van Texel (zu deutsch etwa “Texelsche Dünen”) hat eine Größe von ca. 4300 Hektar. An der breitesten Stelle ist der Park etwa vier Kilometer breit, die Länge beträgt etwa 22 Kilometer. Die Dünen erreichen stellenweise eine Höhe von 25 Metern. Der Nationalpark bietet eine einzigartige Flora und Fauna und ist ideal für alle, die sich in der Natur erholen möchten.

Auf der Insel finden das ganze Jahr über Veranstaltungen statt. Zu den wichtigsten Events gehören unter anderem das jährlich stattfindende Jazzfestival in Den Hoom, das Kulturfestival “Mitzomerschans”, der Texel-Halbmarathon und die Kirmes in De Koog. Weitere Ereignisse sind das Texeler Freudenfeuer (“Meierblis”), das Tropical Sea Festival, die Lämmerwandertour und der Rettungsboottag. Auf Texel Ferienhaus können Sie die Übernachtungen während des Events reservieren.